Sundowner in Weissenhaus am 22.03.2014

Da ich heute nicht loskomme und auch das kommende Wochenende wohl keinen Spielraum für die Küste offen lässt, musste ich mich bereits gestern Abend auf den Weg an die Küste machen… Bei bestem Wetter brach ich mal wieder viel zu spät in Hamburg auf (Danke Chef……)

 

Der späte Aufbruch schränkte mich dann auch in der Platzauswahl deutlich ein, da ich gerne noch vor Einbruch der

Dunkelheit aufbaue. An meinem Strandabschnitt dritter Wahl angekommen stellte ich fest das ich dort wohl alleine

war….kein gutes Omen dachte ich so für mich.

 

Glücklicherweise hatte zumindest der Regen mit verlassen der Autobahn aufgehört.

Am Strand angekommen fand ich mehr Welle vor als ich gehofft hatte….vielleicht lässt sich ja doch noch ein Dorsch

zum Landgang überreden. Leider ließ die Welle schon während des Aufbaues deutlich nach und das Wasser wich ein

wenig zurück.

 

Schnell die Ruten aufgebaut und den Ausklang des Tages genossen….

 
 

Mit Einbruch der Dunkelheit gab es dann auch den ersten vorsichtigen Biss…eine etwa 30cm lange Flunder hatte sich den Wattwurm einverleibt.

 

In regelmäßigen Abständen konnte ich die eine oder andere Scheibe an Land drehen.

Der Himmel klarte immer weiter auf…ein Traumabend am Strand wie man ihn sich wünscht.

Milliarden von Sternen konnten beobachten wie dann auch der erste Dorsch von mir zum Landgang überredet wurde…

 

Kaum Fehlbisse und nur zwei Dorsche unter Maß hatte ich an diesem Abend zu verzeichnen.

Ein paar Platten ließ ich wieder schwimmen, da sie noch sehr ausgehungert waren. Aber insbesondere die männlichen

Kandidaten standen gut im Futter…

Um 23 Uhr waren meine Wattis dann verangelt (habe ich auch lange nicht mehr geschafft und ich machte mich auf die

Heimreise. Leider wollte mein Handy kein Foto mehr machen, da der Akku für das Blitzlicht schon zu schwach war.

Etwas improvisiert und in miserabler Qualität deshalb das Abschlussfoto mit Kopflampenbeleuchtung. :oops:

 

Das war mal wieder ein richtig netter Abend am Stran.

 

Gruß aus Hamburg

Malte